Über mich

Hey, schön, dass du hier zu Gast bist und mehr über mich erfahren möchtest. Ich bin Andrea und schreibe über Spirituelles und Schamanisches, beides gehört seit meiner Kindheit zu meinem Leben. Mit diesem Blog möchte ich dir Anregungen geben, wie du die Spritualität auch in deinen Alltag bringen kannst.

Wer bin ich?

Meine Berufe sind Autorin, Tierheilpraktikerin und Lehrerin für Erwachsene. Meine Berufung sind der Schamanismus und das Reisen. Als Reisejournalistin bekomme ich viel Einblick in andere Kulturen und deren Glauben, Rituale und Heilmethoden. Als Mensch haben mich diese Themen schon immer beschäftigt und so studiere ich Spirituelles seitdem ich lesen kann. Ich habe gelernt, dass kein Buch und auch kein Seminar Spiritualität erwachsen lässt, dass man keinen Lehrer oder Guru braucht, sondern ganz allein auf seine innere Stimme hören und sein Herz weit öffnen muss. Und dass der größe Meister manchmal in Form der eigenen Kinder, des Vaters oder eines engen Freundes vor einem stehen kann, wenn man genau hinhört und sich darauf einlässt. Ja, auch ich habe einige Seminare besucht, habe unter anderem die Kunst der hawaiianischen Schamanen gelernt, ebenso wie Techniken aus Peru, Indien und der Mongolei. Von Namen und Zertifikaten halte ich nicht viel. denn am meisten gelehrt haben mich meine Mitmenschen.

Du findest hier viele Tipps und Beschreibungen. Bitte habe aber Verständnis dafür, dass dieser Blog keine Beratungstätigkeiten ersetzen kann. In wirklichen Notfällen kann kein Kraut, kein Ritual einen Arzt ersetzen. Ebensowenig kann ich per Ferndiagnose und Kommentar einen entscheidenden Tipp für deine Lebenssituation geben. Auch dafür gibt es Fachleute und Beratungen.

Was biete ich dir an?

Wenn du Gefallen an den Dingen findest, dann kontaktiere mich. Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mein Geld nicht mit spirituellen Dingen und schamanischer Arbeit verdienen müssen möchte. Genau diese Arbeit möchte ich tun, weil sie mir Spaß macht oder du ganz dringend etwas brauchst. Wenn Dinge in deinem Leben in Unordnung sind, dann mache ich gerne mit die Rituale, um dich zu zentrieren und wieder in die Kraft zu bringen. Ebenso, wenn es in deiner Familie grade rund geht. Oder wenn dein Haus oder dein Garten irgendwie nicht ganz in Ordnung sind und die Energien dir merkwürdig scheinen. Ich mache Hochzeiten Erwachsene und Segnungsfeiern für Babys, als schamanische Alternative zu den kirchlichen Feiern und Ritualen. Kontaktiere mich gerne und ich schaue, ob ich dir mit meiner spirituellen Arbeit als Schamanin helfen kann. Ab und zu organisiere ich Workshops und Treffen, die eine Möglichkeit geben, in deine Kraft zu kommen, falls es dich interessiert, komme gerne auf mich zu.

Was findest du nicht?

Was du hier übrigens nicht findest: Schwarzmagische Dinge sowie genaue Anleitungen zu Ritualen und Co. Ebensowenig wirst du hier rechtsradikales Gedankengut finden. Auch wenn ich viel über Rituale, Kulte und Traditionen unserer Kultur schreibe, mag ich Verurteilungen und Vorurteile ebenso wenig wie das Ausgrenzen von Menschen anderer Kulturen oder Pauschalisierungen gegen oder für jemanden.

Ich liebe das Feuer, die Natur, die Kraft in den Kräutern zu finden und den Tieren zuzusehen. Ich mag es, zu Reisen, andere Menschen kennenzulernen und meistens treffe ich auf Reisen tatsächlich auch Menschen, die irgendwie auch wissen, dass es mehr gibt zwischen Himmel und Erde als wir sehen. Über meine Reisen liest du mehr auf meinem Reiseblog: www.indigo-blau.de

Impressum:

Inhaberin dieser Seite ist

Andrea Lammert, Am Hegebleck 2, 31832 Springe. Tel. 05045 912 99 05, Mail:  praxis @ wolfsspur . com

Hinweis in eigener Sache:

Kräuter können immer nur ergänzend eingenommen werden, bei ernsthaften Beschwerden empfielt es sich, einen Arzt aufzusuchen. Heilungsempfehlungen, die über dieses Allgemeinwissen hinausgehen, kann ich nicht geben.

Eine Webseite zu erstellen, kostet sehr viel Zeit und Mühe. Wie viele andere Menschen stelle ich meine Gedanken und mein Wissen hier kostenlos zur Verfügung und freue mich über Rückmeldungen in Form von Kommentaren. Anfragen, die Empfehlungen und konkrete Heilungseinschätzungen von mir möchten, lehne ich ab, da es immer eines umfassenderen Blicks bedarf, als es per Mail möglich ist. Zum anderen hat Gratisleistung genau dort ihre Grenzen, wo die Anfragen detailreicher werden und es um individuelle Hilfestellungen geht.

Urheberschutz und Nutzung:
Sämtliche Inhalte dieser Site, explizit auch die Illustrationen und Fotos, unterliegen dem Urheberrecht, die Rechte liegen bei der jeweiligen Autorin. Das Verändern und/oder die Weitergabe der Materialien ist nicht erlaubt.

Haftungsausschluss:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Über diesen Blog:

Schamanengarten ist ein persönlicher Blog. Ich verdiene mit diesem Blog keinen Cent Geld, schalte hier keine Werbung oder soetwas, sondern schreibe darüber, was  mir wichtig ist. Wichtigste Themen sind schamanische und spirituelle Arbeit OHNE irgendeinen Bezug zu Religion oder politischen Gruppierungen. Es geht hier um Freiheit und Meinungsfreiheit, Menschlichkeit, Miteinander, Achtsamkeit und Würde. Es ist mir wichtig, dass die Wesen dieser Welt friedvoll miteinander umgehen und konstruktive Lösungen für die Probleme finden, ohne sich oder anderen die Schuld zuzuweisen, ohne in Verstrickungen und negative Gedanken zu kommen. Alles, was Toleranz gegenüber dem Anderen, der Integration, dem friedvolles Miteinander oder Kooperation mit den Wesen dieser Erde entgegenwirkt, lehne ich ab.

Zahlen: Der Blog Schamanengarten wurde im November 2015 gegründet und hat im Dezember 2018 mehr als 35.000 monatliche Aufrufe, begonnen habe ich mit 500 Aufrufen monatlich im Dezember 2015. Momentan sind 98 Beiträge online und 298 Kommentare sind zu den Artikeln eingegangen – danke für jeden einzelnen. Da ich im vergangenen Jahr (2017) zudem meinen Indigoblau-Reiseblog aufgebaut habe, der ebenfalls nicht kommerziell ist, aber wichtig für meinen Hauptberuf, bin ich nicht ständig hier online oder antworte prombt auf Kommentare, ich hoffe, Ihr seht mir auch verspätete Antworten nach – ich freue mich dennoch über jeden Kommentar und jede Rückmeldung. Meine Frequenz zu bloggen, ist momentan sehr unregelmäßig, mein Ziel sind aber mindestens zwei Artikel pro Monat.

3 Kommentare

  1. Cornelia Bansleben

    Hallo Andrea.
    Hast du vielleicht mal in Wagenfeld gewohnt? Dort hatte ich mal eine sehr gute Freundin, die hieß genauso. Liebe Grüße von Conni

  2. Peter Gensch

    Hallo Andrea,
    ich bin auf der Suche nach einer Antwort. Was bedeutet es wenn einem tote Tiere begegnen, oder wenn sie noch kurze Zeit leben? Oder schon tot sind? Das geschieht immer im Zusammenhang mit einer Frau, die mir im letzten Herbst zum ersten Mal begegnet ist. Ich lebe in Italien in den Bergen und hier gibt es natürlich Bergziegen. In diesem Jahr/Winter brachte sie mich nach Haus und vor dem Grundstück stand eine verletzte Bergziege. Sie wurde wohl von einem Wagen angefahren, hatte Verletzungen am Kopf, zitterte und sie war entsprechend verwirrt. Ich behandelte sie mit Reiki und wir deckten sie zu, damit sie nicht erfriert. Sie hatte es überlebt.
    Das nächste Mal, als diese Frau bei mir war und sie wieder fuhr, war unten auf dem Weg ein Falke, nehme ich an. Sie rief mich an und ich bin sofort runter. Er hatte keine äußeren Verletzungen, konnte aber nicht mehr fliegen. Keine Ahnung was er hatte. Am nächsten Morgen war er tot.
    Vor einem Monat übernachtete ich bei einem Bekannten und sie hatte mich dort besucht. Am Tag darauf lag morgens ein Vogel tot im Garten auf dem Weg.
    Am letzten Wochenende ging ich spazieren und ich kam an einer toten Katze vorbei. Einen Tag zuvor hatte ich Besuch von dieser Frau.
    Vielleicht bilde ich es mir ja nur ein, dass das was mit dieser Frau zu tun hat.
    Es wäre sehe nett wenn du mir was dazu sagen könntest.

    Lieben Gruß

    Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.