Heilpflanze Oregano: Stoffwechselanregend und krampflösend

Heilpflanze OreganoVon der Pizza ist er nicht wegzudenken – die Heilpflanze Oregano oder Dost, wie er auch genannt wird, steht wohl in fast jeder Küche. Doch er ist auch eine altbekannte Heilpflanze. Er darf bei keinem Kräutersträußchen oder Medizinbeutelchen fehlen: Dost oder auch Oregano wurde schon im Mittelalter als Kraut gegen böse Einflüsse geschätzt. Man hat es Babys unters Kopfkissen gelegt und auch die Jungfrau Maria soll Jesus ein Lager aus Dost bereitet haben. Er soll gegen Verwünschungen schützen und noch heute gilt er als vorzügliches Kraut, wenn man reinigende Räucherungen vornehmen und und Fremdenergien wegbringen will.

Ein echtes Allround-Talent

Die Heilpflanze Oregano ist ist reich an Gerbstoffen, ätherischem Öl, Vitamin C und Ascorbinsäure. Sie wirkt stoffwechselanregend, krampflösend, schleimlösend und antiseptisch. Die Heilpflanze Oregano hat zudem den Inhaltsstoff Thymol, der eben antiseptisch wirkt und schmerzstillend aber auch stimulierend sein soll. Sie soll aber ebenso bei Bindehautentzündungen, Prellungen und Verstauchungen helfen, Schlafprobleme mindern und Husten lösen. Dost ist nicht nur als Tee wunderbar bei Atemwegserkrankungen, sondern hilft auch bei Verspannungen: Einfach einen starken Dost-Absud kochen und entweder als Umschlag anwenden oder als Badezusatz benutzen. Dieser Absud übrigens soll auch Hautkrankheiten wie Ekzeme und Co. verbessern.

Er wirkt ausgleichend auf die Darmtätigkeit, was bei Durchfall und Blähungen oder Koliken. Der Tee soll außerdem bei Albträumen helfen und sogar Würmer austreiben. Auch Nervosität, schlechte Stimmungen und Kreislaufbeschwerden soll er mildern.

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.