Hey, Indigo-Girl

wo du bist, bricht Klarheit aus

mit der Wucht einer Bombe, explosiv, unvermittelt

nichts kann sich mehr im Morrast der Unklarheit verstecken

Wenn du liebst, gibst du mit ganzer Seele, schnell in der Entschlusskraft und so unendlich tief

dass du Gefahr läufst, dich selbst zu verlieren

verbindest dich mit dem Anderen, flechtest ein Band, so stark und fest,

dass du manchmal viele Anläufe brauchst, auch wenn es längst vorbei scheint,

um dir deine Seelenanteile wiederzuholen und dich wirklich zu trennen – im Herzen, beim Blick in die Augen, beim Gespräch, all das, was weit in den anderen eingedrungen ist, pflückst du dir dann tief im Inneren des gemeinsamen Feldes zurück zu dir

Dafür geht nicht einmal treffen und sprechen, sondern so oft, bis du dich wieder hast

Hey, Indigo-Girl

lange hast du überlegt, was es mit dieser Farbe auf sich hat.

Welche Verbindung sie zu deinem Feld hält

Eine Farbe zwischen Agression und Entspannung umhüllt deine Aura und zeigt im Außen, was in dir tobt

derselbe Kampf um Fallenlassen und kämpfen für deine Ideale

denn das kannst du, Indigo-Girl,

kämpfen, für das, was dir wichtig ist und selbst

der Kampf ist dir wichtig

denn er bricht Strukturen auf – in dir und im anderen und genau da fühlst du dich am wohlsten

wenn du Strukturen aufbrechen kannst

Lahmes, verkalktes Verhalten mit Vitalität erfüllen

Jeden Tag die Welt ein Stück besser machen

Liebe säen als Grundlage von allem und zeigen

dass Liebe nicht immer nur schnurrend weich und romantisch kann

sondern oft und grade vielleicht größer in sanften Hinweisen liegt, doch mal eine Bestandsaufnahme zu machen und die Richtung zu wechseln

Das ist eine deiner Aufgaben hier: Strukturen aufzubrechen, woimmer du stehst

Altes kann nicht so bleiben, wenn die Welt besser werden soll

muss Neues wachsen

Du hast Ideale, für die du alles stehen und liegen lässt und die du

mit deiner immensen Willenskraft verteidigst und mit deiner Klarheit bereicherst

Hey, Indigo-Girl

Du bist Rebellin aus ganzem Herzen und warst es mit deinem ersten Atemzug

Wurdest so oft abgelehnt für deine Andersartigkeit, weil du eben nicht artig bist

und hast dich im Rückzug immer wieder selbst kuriert

Hey Indigo-Girl,

wer dir in die Augen schaut, darf nicht lügen, denn das spürst du sofort mit deinem feinen Lügendetektor

deckst du jede noch so kleine Schwindelei auf und gerätst oft

in Rage, weil du nicht verstehen kannst, wieso Menschen nicht zur Wahrheit stehen

sondern sich verbiegen müssen

mein Indigo-Girl, du verbiegst dich nicht, sondern bist der Inbegriff von Unbequemheit

Bist dir selbst manchmal zu unbequem, aber du kannst nicht anders, als unbequem sein

verweigerst dich und lässt dich nicht zähmen

deine Wildheit bleibt, und wer sie dir nehmen will, wird dich verlieren

Du liebst Harmonie und kämpfst für Gerechtigkeit, selbst wenn es dich den Job oder Kopf kosten mag

Hey Indigo-Girl

nun bist du Mutter, hast einen großen Indigo-Boy und warst noch nie so hilflos

wie nun, wenn du stets in einen Spiegel schaust

sein Aufbrausen nicht zügeln kannst, wenn es ungerecht ist

staunst, warum er dich niemals anlügt

erschreckst, wenn er andere schonungslos mit ihren Lügen konfrontiert

Nun hast du ein Indigo-Kind an deiner Seite, von dem du erhofft hast, dass er mit dir die Welt verändern wird

und der aber deine Welt verändert, der noch unbequemer ist als du – und ja, das geht.

Der dich aus deiner Komfortzone schmeißt wie du zuvor andere

der dich provoziert wie du andere

Hattest du dir Harmonie erwartet, wenn du Kinder bekommst?

Das ist nicht dein Weg, Indigo-Girl.

Wo du auftauchst, explodiert es: Streit, Unwahrheiten, Unbewusstes

alles kommt in Klarheit

Unvermittelt

so wie du

Mach weiter, werd nicht müde

die Welt braucht genau solch mutige Menschen

wie dich

Ja-Sager und Bravlinge

In-Strukturen-Bleiber und Feiglinge

haben wir schon genug

PS: Das ist mein ganz persönlicher Beitrag zum Thema Indigo-Kinder, von denen viele schon erwachsen sind – so wie ich.

Newsletter abonnieren - bleib auf dem Laufenden

Kategorie Spirituelle Lyrik

Das bin ich: Schamane und Heiler sind große Worte für Qualitäten, die jeder in sich trägt. Keines davon erscheint mir ein passender Begriff oder gar ein passendes Bild, denn eigentlich ist der Gedanke vermessen, dass man andere heilen kann. Was ich aber kann, ist dir Raum geben für deine Themen, dir passende Fragen stellen und Prozesse in Gang bringen. Das ist, was ich tue, egal, ob ich als Buchautorin, Kräuterfrau oder Tierheilpraktikerin arbeite oder einfach nur mit dir einen Tee trinke. Mehr über mich findet Ihr auf auf meinem Reiseblog www.indigo-blau.de

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments