Krafttier Faultier: In der eigenen Mitte bleiben

Mit dem Rücken nach unten hängen sie an einem Ast und scheinen sich nicht zu bewegen. Ein Minimum an Energie bringen sie auf, um sich zu ernähren oder zu bewegen. Krafttier FaultierUnd wenn sie sich bewegen, dann sind sie sehr langsam, außer im Wasser. Faultiere als Krafttiere stehen keineswegs für Faulheit, wie man beim ersten Gedanken vielleicht glauben möchte. Vielmehr sind sie Meister der Entspannung, kaum ein Tier hat so einen langsamen Stoffwechsel wie sie. Sie wissen, wie man seine eigene Energie für sich zu behält und Ruhe auszustrahlt. Sie haben einen sehr guten Geruchs- und Tastsinn, können dafür aber nicht so gut gucken. Sie sind sehr standorttreu, verlassen selten ihre sicheren Bäume, da sie sich am Boden nur sehr langsam fortbewegen können. Dafür können sie überraschend gut schwimmen. Sie ernähren sich von faserigen, nährstoffarmen Blättern und bekommen fehlende Stoffe durch eine erstaunliche Symbiose mit Motten, deren Larven sich in ihrem Fell entwickeln und dort wichtige Phorsporspurenelemente und Stickstoffe hinterlassen, die das Faultier beim Ablecken aufnimmt.

Als Krafttier steht das Faultier nicht für Faulheit. Es steht für Entspannung und die ideale Nutzung der eigenen Energien. Es weiß clever wie kein anderer Säuger seine Kraftreserven einzuschätzen und geht alles mit der nötigen Ruhe an. Die Baumwipfel, also die Luft, ist sein Element. Von dort aus sieht es alles aus einer ganz anderen Perspektive, nämlich kopfüber. Es ist ein Berater, einmal aus dem täglichen Stress auszusteigen, den Blickwinkel zu ändern und mit Gelassenheit die Dinge anzusehen. Wo verbrauchen wir unsere Energien zu viel, wo verschwenden wir Kraft? Und wie können wir diese wieder auftanken? Das Faultier lehrt den Rückzug aus dem Stress, das auf sich Besinnen und dem Vertrauen auf die göttliche Quelle. Für dich ist gesorgt. Du darfst dir durchaus auch mal etwas gönnen, das Leben geht auch mit dem Genießen weiter. Egal, was andere sagen – höre nicht drauf und bleib deinem Weg treu – ganz entspannt.

Einen Überblick über weitere Krafttiere findest du in meinem Krafttier-Lexikon.

Wie du dein Krafttier findest, habe ich hier beschrieben: http://schamanen-garten.de/wie-finde-ich-mein-krafttier/

 

Newsletter abonnieren - bleib auf dem Laufenden

Kategorie Krafttiere

Das bin ich: Schamane und Heiler sind große Worte für Qualitäten, die jeder in sich trägt. Keines davon erscheint mir ein passender Begriff oder gar ein passendes Bild, denn eigentlich ist der Gedanke vermessen, dass man andere heilen kann. Was ich aber kann, ist dir Raum geben für deine Themen, dir passende Fragen stellen und Prozesse in Gang bringen. Das ist, was ich tue, egal, ob ich als Buchautorin, Kräuterfrau oder Tierheilpraktikerin arbeite oder einfach nur mit dir einen Tee trinke. Mehr über mich findet Ihr auf auf meinem Reiseblog www.indigo-blau.de

8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
irgendeine Userin
2 Monate zuvor

Ich habe heute in meiner Meditation nach meinem Totemtier gefragt. Dabei ist mir das Faultier erschienen.
Zu deiner Erklärung in diesem Beitrag musste ich ständig zustimmend nicken. Ja, das ist mein Thema und es sollte meine Lebenseinstellung werden.
Danke für diese Ansichten.

Uta Rudolph
Uta Rudolph
5 Monate zuvor

Danke für das schöne Bild und die stimmige Beschreibung des Faultieres. Es ist seit einer Weile bei mir und heute so richtig „gelandet“. Ich habe mehr aus Spaß gegoogelt. Feindas ich so deinen Beitrag und Blog gefunden habe.
Liebe Grüsse aus Schwerin sendet dir Uta

Tanja
Tanja
2 Jahre zuvor

Auch bei mir ist das Faultier im Traum aufgetreten. Ich habe in diesem Traum eine neue Wohnung (komplett in Brauntönen gehalten, was mir nicht unbedingt gefallen hat) bezogen und musste zwei davon mit übernehmen als Bedingung für die Anmietung. Sie waren total süß und anhänglich und das eine ist mir sogar unter den Pulli gekrabbelt und hat es sich da gemütlich gemacht. Was das wohl bedeutet?

Taime
Taime
4 Jahre zuvor

Vielen Dank für diese wundervolle und zutreffende Beschreibung! Ich habe in der ersten Nacht nach meinem umzug von einem Faultier geträumt, das auf meinem Arm überall mit mir mitgekommen ist.
Das werde ich nach dem aufwachen beibehalten und schauen dass mich diese Gelassenheit bei meinem neuen Lebensweg weiter begleitet. Vielen Dank 🙂

Andrea
Andrea
4 Jahre zuvor

Hallo Andrea,
auf deine Seite bin ich gestoßen, als ich über das Krafttier Faultier etwas in Erfahrung bringen wollte. Beim Steine sammeln lag es vor mir (natürlich in
Form eines Steins, aber unverkennbar…)
Da ich gerade wegen Burnout eine Weile zu Hause bin und mein neues Leben
plane, ist deine Beschreibung ein wahrer Segen!
Vielen Dank und mach weiter so, deine Seite gefällt mir sehr gut!
Liebe Grüße
Andrea aus Gröbenzell bei München

trackback

[…] Krafttier Faultier: In d… […]