Herbstrituale

HerbstritualeZwischen Ende September und 21. Dezember gibt es viele Herbstrituale und Feste zu feiern.

Die wichtigsten:

  • 23. September: Tag- und Nachtgleiche – Äquinoktikum ist an zwei Tagen im Jahr: 21. März und 23. September. Nur dann sind die Tage genau gleich lang wie die Nächte. Die Sonne überquert den Äquator und die Tage werden ab jetzt kürzer und dunkler. Zeit, sich um die innere Balance zu kümmern – wie sind innere und äußere Welt in uns verteilt? Wem schenken wir mehr Aufmerksamkeit, Gefühlen oder dem Kopf? Es ist Zeit für Harmonie und Gleichgewicht. Hier gibt es noch mehr Informationen darüber, wie Ihr Herbstrituale feiert.
  • 29. September: St. Michael – ein Fest des Mutes, der Stärke, hier gilt es, seine Furcht und Ängste zu überwinden und gegen seine eigene dunkle Seite zu kämpfen. Es ist Zeit für die Innenkehr, um das Göttliche in sich anzuschauen, die Liebe und das Licht, das immer gegen Grausames, Zerstörung und Umbarmherzigkeit siegt. St. Michael wird am 29. September gefeiert, der Sage nach hat der Heilige Michael gegen den Drachen gekämpft, seinen Mut und Stärke bewiesen und gesiegt. Ein guter Tag, sich dem Dunklen in sich zu stellen und Herbstrituale für Mut zu machen.
  • 31. Oktober: Samhain, bekannter als Halloween
  • 1. Novemver: Allerseelen – Ob Halloween, Allerseelen oder Samhein – die Namen für das Fest mögen verschieden sein, besinnen sollen sich die Menschen aber auf ganz ähnliche Dinge. Ende Oktober, wenn die Bäume kahl sind, geht es nicht umsonst in den besinnlichen November. Grundlegende Themen werden dabei aufgeworfen – alle haben irgendwie mit Tod und Sterben zu tun. Es ist die Zeit, in der wir uns auf unsere Wurzeln besinnen und unserer Ahnen gedenken. Sie haben uns den Weg bereitet für alles, was wir heute erleben dürfen. In kaum einer anderen Zeit des Jahres sind die Tore zur Anderswelt so durchlässig, ein idealer Zeitpunkt, um uns bei unseren Vorfahren zu bedanken und mit ihnen Kontakt aufzunehmen.
2 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.