Krafttier Graureiher: In die Tiefe gehen

Krafttier Graureiher, Aquarellzeichnung, stehend, Krafttier Graureiher spirituelle Bedeutung
Krafttier Graureiher

Er steht ruhig am Ufer und hält besonnen Ausschau nach seiner Nahrung im Wasser. Ab und zu schreitet er im flachen Ufer umher, geduldig bereit, Leckerbissen aus dem Wasser zu fischen. Sein Kopf ist klar, sein Blick weit. Wenn ihn etwas erschreckt, so verharrt er erst noch eine Weile prüfend, bevor er sich aufschwingt und elegant gen Himmel fliegt. Kaum ein einheimischer Vogel ist so in sich ruhend wie der Reiher. Und gleichzeit derart majestätisch. Mit seinem langen Hals, seinem wachen Blick scheint er eins zu sein mit seiner Umgebung. Er einer der größten Vögel in unseren Breiten – und hat schon in der Antike die Menschen zu mythololgischen Betrachtungen inspiriert. Die Ägypter und Griechen haben in ihm den Phoenix gesehen. Der Vogel, der sich vor seinem eigenen Tod selbst verbrannte, um dann aus seiner eigenen Asche aufzuerstehen. Auch bei den Germanen spielt er eine Rolle, als Begleiter der Göttin Frigga. Und in China ist er ein Glückstier.

Krafttier Graureiher: Du spürst mehr als zu sehen ist

Im übertragenen Sinne steht der Reiher für die Fähigkeit, im Unterbewusstsein zielgerichtet zu fischen. Er erreicht dabei große Quellen, die wir über den Verstand nicht erfassen können. Er ist verbunden mit allem, denn Wasser ist ein sehr verbindendes und durchdringendes Element und die Quelle allen Lebens und erfasst manchmal Dinge, die im Verborgenen liegen.

Reihermenschen haben die Fähigkeit, tief ins Innere der anderen zu spüren und zu lesen, wie es dem/der anderen gerade geht. Mayestätisch wie er ist, ist er aber auch ein Zeichen der Selbstachtung, die es zu behalten gilt und des In-Sich-Ruhens. Reihermenschen tut Meditation und Stille sehr gut.

Höre auf die Innere Stimme

Der Reiher erinnert uns, ganz in diesem Moment zu bleiben und uns nicht ablenken zu lassen, sondern stattdessen in der Selbstliebe und bei sich zu bleiben. Ganz in Ruhe und Vertrauen zu sein ist seine Stärke, auch in schwierigen Zeiten. Höre auf deine innere Stimme, scheint er uns zu sagen, du nimmst viel mehr Verborgenes wahr, als sichtbar ist. Er ermahnt uns aber zugleich, immer geduldig zu bleiben, wie lange es auch dauern mag. Irgendwie passt das Bild des Phoenix dann doch, wenn man sich den Vogel näher ansieht: Er scheint alles überstehen zu können, bleibt immer in seiner Kraft.

Mehr über die spirituelle Bedeutung der Krafttiere findest du in meinem Krafttier-Alphabet.

Wie du dein Krafttier findest, habe ich hier beschrieben: http://schamanen-garten.de/wie-finde-ich-mein-krafttier/

14 Comments
    • Andrea_Lammert
    • Andrea_Lammert
    • Andrea_Lammert
        • Andrea_Lammert

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.